Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

02. Dezember 2021

Search form

Search form

Die spannenden Welten der Forschung

Die spannenden Welten der Forschung© NLK Pfeiffer

Wissenschaft für Jugendliche. Science Academy Niederösterreich startet neuen Durchgang. Biotech, Geschichte, Medien, Globaler Klimawandel und Nachhaltigkeit als Schwerpunkte.

(red/mich/cc) Die Science Academy Niederösterreich startet mit dem zweiten Durchgang. Über 150 interessierte und motivierte Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren können ab nun in sechs Themenfeldern forschen. Neben den fünf bewährten Lehrgängen Biotechnologie, Geschichte und Gegenwart, Medien, Smart World und Weltraum, starten nun auch die neuen Lehrgänge Klimawandel und Nachhaltigkeit.

Besonders beliebt bei den jungen ForscherInnen ist der Lehrgang Biotechnologie, wo es entsprechend zwei Gruppen gibt. „Es ist mir ein Herzensanliegen, Wissenschaftsvermittlung jungen Menschen frühzeitig zu ermöglichen. Wir wollen dieses Interesse so früh wie möglich entfachen, idealerweise bereits im Volksschulalter“, sagt Johanna Mikl-Leitner, Landeshauptfrau von Niederösterreich.

Peter Filzmaier und Helga Kromp-Kolb als renommierte Lehrgangsleiter
Neben wertvollen Einblicken in die Arbeitswelt von Forschenden bietet die Science Academy für die Jugendlichen zahlreiche Workshops zur Erweiterung der persönlichen Fertigkeiten. Seit 26. Oktober können sich nun alle TeilnehmerInnen über sämtliche Themenfelder näher informieren und ab Februar 2022 folgen 15 spannende Workshops im jeweils ausgewählten Lehrgang, die dann bis zum Sommer 2023 laufen.

„Die 14- bis 16-jährigen Studierenden übertreffen alle unsere Erwartungen bei weitem, ihr großes Interesse und Engagement betreffend, als auch mit ihrem beeindruckenden Vorwissen und Eigeninitiativen, was sie alles lernen wollen“, unterstreicht Peter Filzmaier, Leiter des Lehrgangs Journalismus und Medien, das Engagement der TeilnehmerInnen. Der neue Lehrgang Klimawandel und Nachhaltigkeit wird von der renommierten Forscherin Helga Kromp-Kolb geleitet.

Links

red/mich/cc, Economy Ausgabe Webartikel, 28.10.2021