Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

24. August 2017

Search form

Search form

Frauen studieren erfolgreicher

Frauen studieren erfolgreicher© piqs.de/maurice

Frauen entscheiden sich an Österreichs Hochschulen für andere Fächer als Männer. Außerdem studieren sie schneller und erfolgreicher.

Frauen entscheiden sich im Verhältnis deutlich öfter als Männer für Fächer aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich sowie für Lehramtsstudien. In den technischen Fächern sind Frauen hingegen vor allem an den Fachhochschulen unterrepräsentiert; während sich 58 Prozent der FH-Studenten für Technik oder Ingenieurswissenschaften entscheiden, sind es unter den Frauen nur 17 Prozent.

Hohes Tempo
Die unterschiedliche Studienwahl führt auch dazu, dass Frauen verhältnismäßig seltener nach dem Bachelor- ein Masterstudium und dann ein Doktorat anfangen: In technischen Fächern wird generell häufiger ein höherer Abschluss angestrebt, in den Geisteswissenschaften seltener. Insgesamt gesehen beginnen 77 Prozent der Bachelor-Absolventen einen Master, aber 87 Prozent der Absolventen. Beim Doktorat sind die Männer den Frauen um neun Prozentpunkte voraus.
Beim Studientempo und -erfolg schneiden Frauen wiederum besser ab als Männer: An den Unis haben nach 16 Semestern 46 Prozent der Frauen, aber nur 41 Prozent der Männer ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Deutlich größer ist der Unterschied an den FH: Dort schließen fast drei Viertel der inländischen Diplomstudienanfänger ihr Studium in der vorgesehenen Zeit ab, aber nur 61 Prozent der Männer.
Anders sieht es allerdings in den männerdominierten Studien Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik aus: Hier liegt die Erfolgsquote der Frauen beim Bachelor zwischen acht und 17 Prozentpunkte unter jener der Männer. Hauptgrund dafür dürfte die unterschiedliche Vorbildung sein: Die höchsten Erfolgsquoten bei den MINT-Studien haben HTL-Maturanten, an dieser Schulform sind Frauen allerdings unterrepräsentiert.

Links

APA-Science/red/stem, Economy Ausgabe Webartikel, 30.03.2017