Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

26. Mai 2017

Search form

Search form

Die Kunst der vernetzten Kommunikation

Die Kunst der vernetzten Kommunikation© piqs.de/eric fischer

International hochkarätig besetztes Symposium zu aktueller Wirtschafts- und Finanzkommunikation am 10. Mai in der Wiener Börse.

Unter dem Motto „Die Kunst der vernetzen Kommunikation“ geht die FH St. Pölten als Veranstalter des Symposiums primär der Frage nach, welche gewollten und ungewollten Wirkungen neue Medien in der Finanzkommunikation entfalten können und worauf es ankommt, diese im Mediamix richtig einzusetzen. Trends und Erfahrungen im Einsatz neuer Medien zeigen und diskutieren dabei zahlreiche renommierte Podiumsgäste, die allesamt für langjährige, auch internationale Expertise im Bereich der Financial Education stehen.

Wirtschaft und Forschung

Darunter aus der Wirtschaft etwa Monika Rosen-Philipp (Chefanalystin im Private Banking der Bank Austria), Christoph Boschan (CEO, Wiener Börse), Peter Felsbach (Head of Group Communications, voestalpine AG), Peter Haidenek (CFO, Polytec Holding AG) sowie aus Wissenschaft und Lehre Helmut Kammerzelt (Leiter Department Medien & Wirtschaft, FH St. Pölten), Monika Kovarova-Simecek (Leiterin des Symposium Wirtschafts- und Finanzkommunikation, FH St. Pölten) und Lukas Menkhoff (Head of Department International Economics am DIW Berlin).
Das Symposium richtet sich entsprechend an die Bereiche Finanzmarkt, Kommunikation, Wirtschaft, Sozialwissenschaften sowie an Wirtschafts- und Finanzjournalisten und Investor-Relations- wie PR-Experten aus Unternehmen, Institutionen und Verwaltung.

Links

red/cc, Economy Ausgabe Webartikel, 25.04.2017