Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

23. October 2017

Search form

Search form

Vorzeigeregion in Sachen nachhaltiges und modernes Bauen

Vorzeigeregion in Sachen nachhaltiges und modernes Bauen© piqs.de/argonr

Der Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich setzt neue innovative Themenschwerpunkte.

Seit 2001 führt Niederösterreichs Wirtschaftsagentur ecoplus ein Branchennetzwerk für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen, Sanieren und Wohnen. Zurzeit arbeiten in dem Cluster 253 Partner aus Wirtschaft, Forschung und Entwicklung mit mehr als 36.000 Beschäftigten und einem Gesamtumsatz von rund acht Milliarden Euro erfolgreich zusammen. Das Netzwerk verfolgt den Zweck, die heimische Baubranche innovativ voranzutreiben.

Bau 4.0.
Damit die Unternehmen die bevorstehende Digitalisierung vieler Produktionsprozesse – Stichwort: „Industrie 4.0“ – bestmöglich bewältigen können, hat ecoplus den sogenannten Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich einem Neustart unterzogen. Der Fokus der Arbeit im Netzwerk liegt nun auf drei Themenschwerpunkten: Klimaadaptive Technologien – wie zum Beispiel optimierte Kühl-, Lüftungs- oder Regenwasserkonzepte für Gebäude –, Konstruktive Effizienz und Digitalisierung im Bau.
„Mit dieser neuen Schwerpunktsetzung kommen wir unserem Ziel, Niederösterreich zur Vorzeigeregion in Sachen nachhaltiges, modernes Bauen zu machen, wieder einen großen Schritt näher und ermöglichen unseren Betrieben einen klaren Kompetenzgewinn“, erklärt Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav.

Links

NOe-Wirtschaftspressedienst/red/stem, Economy Ausgabe Webartikel, 30.03.2017