Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

22. Februar 2019

Search form

Search form

greenVisions: Innovativ in die Zukunft!

Seit Jahren wird von Wissenschaftlern eine Änderung des Klimas mit fatalen Folgen prophezeit, ändern wir nicht unseren Lebensstil. Noch dazu verknappen sich in naher Zukunft die Ressourcen dramatisch – wie also soll unser Leben weitergehen, wenn es kein Erdöl mehr gibt?
Gibt es schon Lösungen? Wenn ja, warum werden diese nicht umgesetzt? Und: Wie kann jeder einzelne seinen Lebensstil ändern?

Ignarum Tutum – ein junger Mensch, neugierig, offen und sorglos. In seinem Blog http://ignarumtutum.blogspot.com schreibt er über sein Leben und sein Hobby, die neuen Medien. Er liebt und nützt die vielfältigen Möglichkeiten des Internets, wie die Kommunikation über Weblogs, Facebook und Twitter, die mobile Kommunikation mit seinem Smartphone und Onlinespiele wie World of Warcraft.

Das Projekt ist eine Fortführung des bereits bestehenden Projektes „PaKoSy“ (Patientenkommunikationssystem). Jenes dient als Kommunikationshilfe für sprach beeinträchtigte Personen mit deren Umfeld und wird auf der Palliativabteilung im LKH Klagenfurt verwendet. Über eine Tastatur, die an eventuelle körperliche Einschränkungen angepasst ist, können die Patienten Texte schreiben. Diese werden auf einem Bildschirm ausgegeben und können somit von der Umwelt wahrgenommen werden.

Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung 22.02.2019
economy
Newsletter www.economyaustria.at


Die EconomyAustria auf Facebook & Twitter:

http://www.facebook.com/EconomyAustria

http://www.twitter.com/economyat



... mehr

... mehr

... mehr

... mehr

... mehr

 
  Impressum | Suche | Datenschutzerklärung © economyaustria.at 2019  
 
Dieses Mail ist ein Service von economyaustria.at fuer seine Abonnenten.
Sie erhalten den Newsletter niemals unverlangt. Der Bezug ist kostenlos.
Sie koennen das Abonnement ueber Ihr Nutzerprofil bequem an- und abmelden

 

OMNet - OnlineMentoring und Networking der TU Wien

Projektbeschreibung
Ein wesentliches Ziel dieses Kooperationsprojektes ist die Unterstützung des Mentoring-Projektes für Studentinnen der TU Wien.

Das Projekt umfasst eine Webapplikation OnlineMentoring- und Networking-Plattform, die spezifiziert, entwickelt und getestet wird und soll das Mentoring vereinfachen und die Attraktivität für Studentinnen erhöhen.

Das Ziel der Projektentwicklung besteht darin ein Gerät zu konstruieren, mit dem es möglich ist, die Flugroute eines Heißluftballons in Echtzeit zu dokumentieren und unter Verwendung einer Mobilfunkdatenverbindung an einen Server zu übermitteln. Dazu wird eine eigene Hardware entworfen, die mit Hilfe eines GPS-Empfängers die Position ermittelt. Die eruierten Daten werden via USB an ein Netbook übertragen und von dort aus über das GSM-Netz übermittelt. Die übertragenen Positionsdaten werden auf einem Server aufbereitet und so gespeichert, dass sie online verfügbar gemacht werden können.

Ziel des Projekts ist es, einen Modell- Quadrocopter über Bluetooth bzw. über Internet zu steuern. Zusätzlich soll er in der Lage sein, selbstständig bestimmte Aktionen durchzuführen, und somit als eigenständige Drohne zu arbeiten.
Ein Quadrocopter ist ein Luftfahrzeug, das vier in einer Ebene angeordnete, senkrecht nach unten wirkende Rotoren oder Propeller benutzt, um Auftrieb und durch Neigung der Rotorebene auch Vortrieb zu erzeugen. Für das Projekt wird ein Mikrokopter des Typs MK M3-ME der Firma HiSystems GmbH verwende.

Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung 22.02.2019
economy
Newsletter www.economyaustria.at


Die EconomyAustria auf Facebook & Twitter:

http://www.facebook.com/EconomyAustria

http://www.twitter.com/economyat



... mehr

... mehr

... mehr

... mehr

... mehr

... mehr

 
  Impressum | Suche | Datenschutzerklärung © economyaustria.at 2019  
 
Dieses Mail ist ein Service von economyaustria.at fuer seine Abonnenten.
Sie erhalten den Newsletter niemals unverlangt. Der Bezug ist kostenlos.
Sie koennen das Abonnement ueber Ihr Nutzerprofil bequem an- und abmelden

 
Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung 22.02.2019
economy
Newsletter www.economyaustria.at


Die EconomyAustria auf Facebook & Twitter:

http://www.facebook.com/EconomyAustria

http://www.twitter.com/economyat



... mehr

... mehr

... mehr

... mehr

... mehr

 
  Impressum | Suche | Datenschutzerklärung © economyaustria.at 2019  
 
Dieses Mail ist ein Service von economyaustria.at fuer seine Abonnenten.
Sie erhalten den Newsletter niemals unverlangt. Der Bezug ist kostenlos.
Sie koennen das Abonnement ueber Ihr Nutzerprofil bequem an- und abmelden

 

Pages