Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

20. November 2019

Search form

Search form

Mit neuen Strategien zum Top-Mitarbeiter

Mit neuen Strategien zum Top-Mitarbeiter© Bilderbox.com

Der Bereich Human Ressources in digitalen Zeiten als Thema der kommenden DBT-Veranstaltung am 24. Oktober im Wiener Haus der Musik.

(red/mich) Digitalisierung und neue Technologien verändern sämtliche betrieblichen Prozesse und davon ist auch der Bereich Personal betroffen. Laut Marktforschung von IDC sollen bis 2022 die verfügbaren Talente und Mitarbeiter für digitale Belange nicht einmal 30 Prozent der weltweiten Nachfrage decken können. Auch die sogenannten Social Media-Kanäle dienen zur Ansprache neuer Mitarbeiter und Innovationen im Bereich Künstlicher Intelligenz spielen mittlerweile auch beim Thema Human Ressources eine Rolle.

Aktuelle Trends
Wie gehen nun österreichische Unternehmen mit dieser Herausforderung um? Welche digitalen Strategien und Werkzeuge kommen dabei zum Einsatz? Was sind die aktuellen Trends beim sogenannten Employer Branding, Recruiting und Co (Anm. Mitarbeitermarketing) ? Wie verläuft die Customer Journey der Bewerber heutzutage? Welche Rolle spielen Künstliche Intelligenz und neue Matching-Lösungen?

Publikumsdiskussion
Diese Themen und Fragestellungen werden im Rahmen der kommenden DBT-Veranstaltung am Donnerstag, den 24. Oktober im Wiener Haus der Musik (ab 19.00 Uhr) erörtert. Nach den gewohnten Einleitungen folgt eine Podiumsdiskussion an der etwa Eva Zehetner (A1 Group), Christian Huemer (TU Wien) und Michael Strebl (Wien Energie) teilnehmen. Digital-Business-Trends (DBT) wird gemeinsam von der APA (Austria-Presse-Agentur) und Styria Digital One (SDO) ausgerichtet.

Links

red/mich, Economy Ausgabe Webartikel, 01.10.2019