Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

28. Juni 2017

Search form

Search form

Reiches Niederösterreich

Reiches Niederösterreich(C) dreamstime.com

Die Niederösterreicher liegen beim Pro-Kopf-Einkommen abermals im bundesweiten Spitzenfeld.

Mit einem verfügbaren Einkommen von 23.100 Euro je Einwohner haben die Niederösterreicher 2015 das zweithöchste Pro-Kopf-Einkommen im Bundesländervergleich erzielt, übertroffen lediglich von Vorarlberg mit 23.500 Euro. Die niedrigsten Pro-Kopf-Einkommen gab es in Kärnten und Wien mit jeweils 21.500 Euro, der österreichische Durchschnitt lag bei 22.200 Euro. Diese Zahlen sind der jüngsten regionalen Einkommensanalyse der Statistik Austria zu entnehmen.

Die Studie hat auch die Entwicklung des Bruttoregionalprodukts (BRP) untersucht. Das ist der Gesamtwert aller Waren und Dienstleistungen, die während eines Jahres innerhalb der Grenzen eines Bundeslandes produziert werden und dem Endverbrauch dienen. Demnach konnte Niederösterreich sein BRP 2015 um 3,1 Prozent auf 53,4 Milliarden Euro steigern. Bundesweit hat das Wachstum nur 2,9 Prozent ausgemacht.

Links

NOe-Wirtschaftspressedient/red/stem, Economy Ausgabe Webartikel, 31.01.2017