Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

08. Februar 2023

Search form

Search form

Die Umsetzung der Energiewende

Die Umsetzung der Energiewende© Pexels.com/rodolfo clix

K-Businesscom und Intertrust starten Partnerschaft, um Energiewirtschaft und weitere Branchen bei Dekarbonisierung zu unterstützen. Bündelung der Expertise bei technologischer Innovation und Datenmanagement ermöglicht Digitalisierung über ganze Wertschöpfungsketten.

(red/czaak) Der IT-Dienstleister und Spezialist für betriebliche Digitalisierungsprojekte K-Businesscom AG und Intertrust, globaler Anbieter von digitalem Rechtemanagement und Dateninteroperabilität, gehen eine Partnerschaft ein. Ziel ist es, die europäische Energiewirtschaft und weitere Branchen bei ihrer Transformation und Erreichung der Dekarbonisierungsziele zu unterstützen und Projekte entlang der gesamten Digitalisierungswertschöpfungskette umzusetzen. Das erstreckt sich von Sensorik und Hardware über Datenbanken und cloudbasierte Managed Services via Rechenzentrum bis hin zur künstlichen Intelligenz.  

Damit Stromversorgung auch in Zukunft sicher und leistbar bleibt
Damit die Stromversorgung auch in Zukunft sicher und leistbar bleibt, muss die Energiewende mit einer Digitalisierung der erneuerbaren Energien, der Netzinfrastruktur, Energiespeichersystemen, Elektromobilität und weiterer Segmente einher gehen. Nur so kann die dringend benötigte und effiziente Steuerung von Stromproduktion auf der einen und Nachfrageflexibilität über steuerbare Lasten auf der anderen Seite umgesetzt werden. Energieunternehmen müssen sich in Zukunft über geeignete Datenplattformen koordinieren und kooperieren. Daten werden mit externen Ökosystempartnern ausgetauscht oder geteilt. Diese Daten werden dann von KI-Anwendungen genutzt, um eine effiziente Automatisierung sicherzustellen.

Flexibles Datenmanagement in bestehenden und neuen Geschäftsprozessen
Die Plattform von Intertrust und Applikationen wie „CleanGrid“ wurden speziell dafür geschaffen, um Dateninteroperabilität innerhalb dieser Ökosysteme zu ermöglichen und sicher zu machen, von der Hardware bis zur Cloud. Die von Energieunternehmen auf der ganzen Welt genutzte Intertrust Plattform bietet zahlreiche Funktionen und Fähigkeiten, darunter eine Interoperabilitätsebene für das virtuelle Einbinden unterschiedlicher Datenquellen sowie eine komplette und automatisierte Data Governance für Nutzer und KI. Diese Funktionen beschleunigen sodann die Fähigkeit von Unternehmen, Daten in bestehenden und neuen Geschäftsprozessen zu nutzen.

Intertrust-Produkte ab sofort für Kunden von K-Businesscom verfügbar
„Unsere Kunden aus dem Energiesektor verlangen nach Lösungen, mit denen sie ihre Daten-Ökosysteme nutzen und dabei auch alle regulatorischen Auflagen erfüllen können“, erläutert Jochen Borenich, Mitglied des Vorstands von K-Businesscom. „Gemeinsam forcieren wir das Gelingen der Energiewende, indem wir die KI-Nutzung in der Energiewirtschaft beschleunigen und auch angrenzende Branchen optimal einbinden, etwa Elektroautos und deren Ladeinfrastruktur, die Gebäudewirtschaft und andere Industrien mit einem signifikanten Energiebedarf“, ergänzt Florian Kolb, COO und General Manager Energy bei Intertrust. Die Intertrust-Produkte sind ab sofort für die Kunden von K-Businesscom verfügbar.
Link: ,

Links

red/czaak, Economy Ausgabe Webartikel, 15.11.2022