Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

01. Juni 2020

Search form

Search form

Innovationen bei Banking-Applikationen

Innovationen bei Banking-Applikationen© Pexels.com/Artem Beliaikin

Fintech Finastra entwickelt neue Apps für Retail-Banking mit Fokus auf Spareinlagen, Kostenkontrolle und persönliches Finanzmanagement. Einfache Integration in Banking-Plattformen über offene Schnittstellen.

(red/czaak) Das Fintech Finastra stellt über den eigenen Marktplatz „FusionStore“ ab sofort vier neue Applikationen für das Retail Banking zur Verfügung. Die Innovationen sollen umfassende Services zur Verwaltung von Spareinlagen, zur Kostenkontrolle und zum persönlichen Finanzmanagement bieten. Die Apps sind mit offenen Schnittstellen (Anm. Applikation Interfaces/APIs) ausgestattet, die über die eigene cloudbasierte Entwicklungsplattform „FusionFabric.cloud“ zugänglich sind.

Personalisierte Kundenservices
Im Einzelnen inkludieren die neuen Entwicklungen etwa die App „Flybit“, die individuelles bzw. persönliches Kundenbeziehungs-Management (Customer-Engagement) in einem kontextuellen Rahmen ermöglichen soll. „In Verbindung mit einer situations- und bedarfssensiblen Kontextualisierung entsteht ein Dialog, der den Kunden über den gesamten Zyklus einer Kundenbeziehung hinweg begleitet“ erläutert Deborah Beatty, Vice President of Partnerships bei Flybits. „Durch die offene cloudbasierte Plattform mit bereits vorintegrierten Entwicklungstools und einem umfassenden API-Katalog kann diese Lösung entsprechend rasch und einfach bereitgestellt werden“, ergänzt Beatty.

Künstliche Intelligenz für individuelle Bedarfsvorhersage
Eine weitere neu entwickelte App basiert auf künstlicher Intelligenz (KI) und das soll die individuell persönliche Vorhersage von über 60 unterschiedlicher finanzieller Ereignisse ermöglichen, Kreditthemen inklusive. Technologisch basiert diese Entwicklung auf der sogenannten Predictive-Engagement-Plattform von KapitalWise. „Damit wird ein Kundendialog geschaffen und unterstützt, der exakt auf individuelle Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten ist“, so Neil Patel, Chief Growth Officer bei KapitalWise. „Wir können noch mehr Banken in die Lage versetzen, ihren Kunden ein hyper-personalisiertes Erlebnis zu bieten, indem sie ihnen genau zur richtigen Zeit die passende Lösung präsentieren“, unterstreicht Patel.

Persönliches Finanzmanagement für Paare
Das Thema persönliches Finanzmanagement soll wiederum mit der App „Hoeyfi“ abgedeckt bzw. erweitert werden. Beispielsweise können hier dann auch Paare ihre Guthaben verwalten und gemeinsame Sparanlageformen umsetzen. „Wer sein Leben mit einem Partner teilt, der will auch gemeinsam Zukunftspläne schmieden. Honeyfi versetzt Paare in die Lage, ihre finanziellen Angelegenheiten gemeinsam voranzutreiben“, so Ramy Serageldin, Mitbegründer & CEO von Honeyfi Inc.

Intensiver Kundendialog
Die vierte neue App nennt sich „FinGoal“ und basiert ebenso auf Künstlicher Intelligenz. Hier soll besonders der Kundendialog angeregt und unterstützt werden, indem die App etwa Einsparpotenziale identifiziert oder Informationen zu Spareinlagen von privaten Bankkunden nachhaltig erweitert. „Die intelligenten Algorithmen von FinGoal analysieren individuelle Ausgabemuster und vergleichen Preise in allen erdenklichen Segmenten, von Lebensmitteln über Konsumgüter bis hin zu Versicherungen“, erläutert David Nohe, CEO von FinGoal. „Damit stellt FinGoal sicher, dass Verbraucher stets das Beste für ihr Geld bekommen und monatlich einen spürbaren Betrag einsparen können“, betont Nohe.

Übergreifende Partnerschaft im Sinne des Kunden
„Die Applikationen machen deutlich, wie wichtig Zusammenarbeit in unserer Branche ist und sie unterstreichen die weitreichende Bedeutung von Daten für zukunftsfähige Finanzdienstleistungen“ so Eli Rosner, Chief Product and Technology Officer bei Finastra. „Mit den APIs von Finastra und der intelligenten Einbindung von Transaktions- und Third Party-Daten eröffnen die Apps den Endkunden völlig neue Erlebnisfelder“, ergänzt Rosner. „Banken und Finanzdienstleistern können dank intensiver Zusammenarbeit ihr Versprechen halten und genau die Innovationen liefern, die sich private Bankkunden schon so lange wünschen.“

Links

red/czaak, Economy Ausgabe Webartikel, 02.03.2020