Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

18. November 2017

Search form

Search form

Omega feiert bestes Geschäftsjahr seit Gründung

Omega feiert bestes Geschäftsjahr seit Gründung© Omega

Für Omega, österreichischer Servicespezialist in Sachen technologische Vernetzung, intelligente Lösungen im Bereich Business and Consumer sowie in der Distribution, war das Geschäftsjahr 2016/17 das erfolgreichste der Firmengeschichte.

Omega versorgt nahezu den gesamten österreichischen Elektrofachhandel mit Produkten namhafter Hersteller, entwickelt gemeinsam mit Partnern innovative Lösungen und platziert diese am Markt. Im Geschäftsjahr 2016/2017 konnte das Unternehmen seinen Umsatz von 196 Millionen auf 239 Millionen Euro steigern. Das entspricht einem Plus von 22 Prozent. „Für uns ist die Distribution nur ein Teil unserer Erfolgskette – Omega steht für wesentlich mehr“, erläutert Günter Neubauer, Geschäftsführer von Omega. „Durch gezielte Sortimentserweiterung gelingt es uns immer wieder, unseren Umsatz maßgeblich zu steigern.“

Neue Partnerschaften
Für das neue Geschäftsjahr hat Omega einiges an Neuerungen vorbereitet. So konnte man zum Beispiel den japanischen ECOSYS-Drucker-Spezialisten Kyocera für eine Kooperation gewinnen sowie die bestehende Partnerschaft mit Samsung um den Bereich Mobile erweitern. Gerade vom mobilen Sektor erwartet sich Omega nach wie vor viel, da der Markt für Handys und Tablets ein ungebrochen großes Wachstumspotential aufweist. Zur Kernstrategie für die Zukunft gehört für das Unternehmen auch Individualisierung: „Um unseren Kunden wirklich den individuell besten Service am Markt zu bieten, testen wir alle Produkte selbst, kombinieren diese zu neuen, innovativen Marktlösungen und schaffen so maßgeschneiderte Angebote für alle Channels“, betont Günter Neubauer.

Links

red, Economy Ausgabe Webartikel, 26.06.2017