Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

13. Dezember 2017

Search form

Search form

The Silicon Vienna am Ring

The Silicon Vienna am Ring© Accenture

Was bisher Wochen und Monaten dauerte, soll nun in Stunden und Tagen gelingen – digitale Innovation, Design Thinking und zukunftsweisende Geschäftsmodelle im Eilzugtempo.

Im historischen Ambiente des Börseviertel eröffnet Accenture ein Future Camp. Das soll einen neuen Raum für digitale Innovation, Design Thinking und zukunftsweisende Geschäftsmodelle schaffen. „Wir bringen das Silicon Valley nach Wien und setzen digitale Innovation mit unseren österreichischen Kunden um. Dabei schaffen wir konkrete Anwendungsfälle für Digitalisierung“, erklärt Michael Zettel, Country Managing Director von Accenture Österreich.

Design Thinking
Innovationsmethoden wie Design Thinking bilden dabei die Grundlage. Mit Design Thinking sollen alte Muster durchbrochen und Denkstrukturen grundlegend erneuert werden. Im Future Camp entstehen nicht nur neue Ideen und Konzepte, sondern dank Rapid Prototyping und den Accenture-Experten können digitale Prototypen binnen kürzester Zeit vorort entwickelt werden. „Vormittag Workshop, Nachmittag Werkstatt, und am Abend ist der Prototyp fertig“, erläutert der Accenture-Österreich-Chef.
In der technischen Umsetzung kommen Cloud-Technologien und Plattformen, Rapid Application-Development-Methoden, intelligente Automatisierung, Software-Frameworks und Plug-and-Play sowie auf Microservices basierende Architekturen zum Einsatz.

Links

red, Economy Ausgabe Webartikel, 26.06.2017