Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

20. November 2017

Search form

Search form

A1 entdeckt nun auch Cloud und IoT

A1 entdeckt nun auch Cloud und IoT(C) bilderbox.com

Rund vier Jahre nach Start der ersten professionellen Cloud-Services für Unternehmen startet nun die Telekom Austria in diesem Geschäftsfeld über eine eigene Tochtergesellschaft.

Die digitale Revolution gilt als rasanter Innovationstreiber, der auch unternehmerische Abläufe beeinflusst und verändert. Die Telekom Austria Group stellt sich nun auch entsprechend auf und präsentiert die neue Tochtergesellschaft A1 digital international GmbH, an deren Spitze Elisabetta Castiglioni digitale Produkte und Services für Unternehmen anbietet.
A1 digital wird sich dabei vorerst auf zwei Bereiche konzentrieren: Lösungen im Bereich IoT (Internet of Things) und Cloud-basierte ICT Lösungen, aufbauend auf bestehende Data-Center-Kapazitäten in Österreich und anderen Märkten der Telekom Austria Group.

Neben Österreich auch Internationaler Fokus
International liegt der Fokus in Europa und umfasst die bestehenden Märkte der Gruppe im CEE Raum sowie neue Märkte in Westeuropa, allen voran Deutschland. Mittels einer eigenen Gesellschaft und Firmensitz in München soll das Deutschland-Geschäft zukünftig gesteuert werden.
Im vergangenen Jahr hat die Telekom Austria Group bereits ein IoT-Projekt mit der PORR AG durchgeführt und dabei die Baugeräte und Baumaschinen mit branchen-spezifischen Asset-Tracking-Lösungen und umfangreichen Support-Systemen ausgestattet.

Links

red/stem/czaak, Economy Ausgabe Webartikel, 07.03.2017