Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

10. Dezember 2019

Search form

Search form

Neue Plattform für öffentliche Ausschreibungen

Neue Plattform für öffentliche Ausschreibungen© Bilderbox.com

Ab sofort sind alle öffentliche Auftragsvergaben über zentrales Unternehmensserviceportal digitalisiert sowie kostenlos und uneingeschränkt verfügbar.

In Österreich vergeben pro Jahr rund 7.000 öffentliche Auftraggeber ein Auftragsvolumen von rund 60 Milliarden Euro. Diese Zahlen aus dem letztverfügbaren Jahr 2015 entsprechen rund 18 Prozent (!) des Bruttoinlandsproduktes (BIP). Zur Findung und Einsicht dieser Angebote gab es für Unternehmen bisher unterschiedliche Publikationsplattformen, die oft nur gegen Entgelt genutzt werden konnten.

Vorteil für kleine und mittelständische Wirtschaft
Mit dem neuen Bundesvergabegesetz aus 2018 müssen alle Ausschreibungen der öffentlichen Hand elektronisch abgewickelt werden und nun hat das Unternehmensserviceportal (USP) eine neue „Ausschreibungssuche“ entwickelt, wo alle in Österreich veröffentlichten Ausschreibungen kostenlos und uneingeschränkt für interessierte Unternehmen zur Verfügung stehen.
„Vor allem für unsere kleineren und mittelständischen Betriebe wird es damit deutlich einfacher und schneller an einer passenden Ausschreibung teilzunehmen“, sagt Margarete Schramböck als verantwortliche Digitalisierungsministerin. Mit dem Service ist es nunmehr möglich alle nach dem österreichischen Bundesvergabegesetz veröffentlichten Ausschreibungen an einer Stelle zu suchen und einzusehen. Inkludiert sind dabei auch eine Volltextsuche sowie verschiedene Filter- und Sortiermöglichkeiten.
 

Links

red/czaak, Economy Ausgabe Webartikel, 05.03.2019