Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

13. Dezember 2017

Search form

Search form

Österreichische Investoren übernehmen Dialogspezialisten atms und websms

Österreichische Investoren übernehmen Dialogspezialisten atms und websms© Bilderbox.com

Die deutsche dtms GmbH verkauft die österreichische atms Telefon- und Marketing Services GmbH sowie die dazugehörige sms.at mobile internet services GmbH an österreichische Investoren.

Im Zuge ihrer strategischen Neuausrichtung hat sich die im deutschen Mainz ansässige dtms GmbH zum Verkauf der Tochtergesellschaft atms GmbH an die BK Invest GmbH der beiden österreichischen Unternehmer Stefan Kalteis und Christian Bamberger entschlossen. Die atms-Gruppe steht damit erstmals in ihrer über 16-jährigen Firmengeschichte im alleinigen Eigentum österreichischer Investoren.
Die atms-Gruppe beschäftigt gegenwärtig 42 Mitarbeiter an ihren beiden Standorten in Wien und Graz, betreut mehr als 4.500 nationale und internationale Kunden und wird Angaben zufolge auch nach der Übernahme ihre Kundendialoglösungen wie Servicetelefonie, Business Messaging und Voice-over-IP ausschließlich an Unternehmenskunden anbieten.

Führende Anbieter von Kundendialoglösungen
„Wir freuen uns sehr, dass atms durch den Einstieg der BK Invest nach mehr als eineinhalb Jahrzehnten der Zugehörigkeit zur dtms-Gruppe zukünftig eigenständig seinen erfolgreichen Weg weitergehen kann. Wir danken unserem bisherigen Eigentümer dtms für die mehr als 16 gemeinsamen Jahre und freuen uns, dass wir in Zukunft als Geschäftspartner einander verbunden bleiben werden,“” sagt Markus Buchner, Geschäftsführer der atms GmbH.
„Wir sind davon überzeugt, dass wir dank unserer unternehmerischen Erfahrung gemeinsam mit dem bestehenden Team die führende Marktposition der beiden Unternehmen atms und sms.at weiter ausbauen und die Gruppe zu einem der führenden Anbieter von cloudbasierten Kundendialogangeboten in Europa entwickeln können,” ergänzt Christian Bamberger, Neo-Eigentümer der atms-Gruppe. Die Vereinbarung über den vollständigen Erwerb von atms und sms erfolgte zum 15. September 2017, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Atms und sms
atms ist Spezialist für cloudbasierte Kundendialoglösungen. Als führender österreichischer Anbieter entwickelt und realisiert atms gemeinsam mit seinen Auftraggebern Kundendialoglösungen auf Basis modernster Festnetz-, Mobilfunk- und Internettechnologien. atms wurde 2001 gegründet und ist nun ein Tochterunternehmen der BK Invest GmbH.
websms ist im Bereich von Mobile Messaging Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen ebenso führender Anbieter im deutschsprachigen Raum.
Mittels SMS und Instant Messaging bietet websms Mobile Messaging-Lösungen für Marketing, Kundenservice und Produktivität für die persönliche Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern. Zu den aktuell mehr als 3.800 Kunden zählen Firmen jeglicher Branche, von Apotheken bis Zahnärzte sowie Vereine, NGOs und Blaulichtorganisationen. Aktuell ist websms im neuen Markt Italien gestartet.

Links

red, Economy Ausgabe Webartikel, 03.10.2017