Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

20. November 2017

Search form

Search form

Wartungsintervall: 700 Jahre

Wartungsintervall: 700 Jahre©  www.khu.at

Ein Hagenbrunner Spezialbetrieb lässt Maschinen schweben.

Die Firma KHU Sondermaschinen hat die erste magnetgelagerte Hochgeschwindigkeits-Verseilmaschine entwickelt. Neu ist das starke Magnetfeld, das durch ein fixiertes Magnetlager entsteht und die Spulenhalterungen zum Schweben bringt. Dabei werden Kabel oder Drähte abgespult, die mit Hochgeschwindigkeit einen magnetischen Luftspalt passieren.
Die Hochgeschindigkeits-Verseilmaschine braucht wenig Energie und arbeitet wesentlich schneller als die bisher verwendeten Geräte. „Da 90 Prozent aller Kabel mit schweren, langsamen und energiehungrigen Anlagen verseilt wurden, ist unsere magnetgelagerte Maschine für die Kabelindustrie ein großer Fortschritt“, erklärt Marketingleiter Ivan Zuparic. Als weiteren Vorteil nennt er eine „unglaubliche Wartungszeit von 700 Jahren“.

Zweiter Streich
Als zweite Neuheit hat das Hagenbrunner Unternehmen eine vollautomatisierte Konfektionsanlage für Hochfrequenzkabel entwickelt. Damit kann man Kabel je nach Bedarf vollautomatisch in verschiedenen Ausführungen und Längen mit höchster Genauigkeit fertigen. „Was bisher bei manueller Fertigung nicht möglich war“, so Zuparic. Die einzigartige Anlage wurde von den Kunden aus der Kabelindustrie mit Begeisterung aufgenommen.
Die Investition für Entwicklung und Fertigung der neuen Maschinen belief sich nach Aussage von Firmenchef Peter Khu auf rund zwei Millionen Euro. Mit seinen derzeit 25 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen im Vorjahr einen Umsatz von rund fünf Millionen Euro. Davon entfallen rund 90 Prozent auf den Export.
In den letzten Jahren konnte KHU Sondermaschinen neue Kunden nicht nur aus der Kabelindustrie, sondern auch große Zulieferer aus der Automobilindustrie als Abnehmer gewinnen. Derzeit plant die Geschäftsleitung eine Erweiterung des Firmenstandortes und die Einstellung neuer Mitarbeiter in den Abteilungen Produktion und Konstruktion.

Links

NOe-Wirtschaftspressedienst/red/stem, Economy Ausgabe Webartikel, 23.11.2016