Unabhängiges Magazin für Wirtschaft und Bildung

02. Juli 2020

Search form

Search form

Rekordwert bei guten Beschäftigungsaussichten

Rekordwert bei guten Beschäftigungsaussichten© Pexels.com

Laut aktueller Erhebung des Deutschen Ifo-Instituts zum Thema Personalsuche steigt das zugrunde liegende Beschäftigungsbarometer in der Deutschen Wirtschaft auf den höchsten Wert seit Juni 2019.

(red/cc) Die deutschen Unternehmen wollen ihr Engagement bei der Personalsuche wieder intensivieren. Das ifo Beschäftigungsbarometer ist im Januar auf 99,7 Punkte gestiegen, von 98,9 Punkten im Dezember. Dies ist der höchste Wert seit Juni 2019. „Der deutsche Arbeitsmarkt startet optimistisch ins neue Jahr“, so das Ifo-Institut in einer Aussendung. Passend dazu sind im Jänner auch in Österreich die Arbeitszahlen gesunken.

Dienstleistungsbranche als Treiber
Verantwortlicher Treiber in Deutschland war die Entwicklung in der Dienstleistungsbranche. Hier stieg der Wert auf den höchsten Stand seit März 2019. Insbesondere Architekten- und Ingenieurbüros wollen mehr Mitarbeiter einstellen. Aber auch die IT-Branche sucht weiter verstärkt nach neuem Personal. Im Bauhauptgewerbe steigt die Zahl der Mitarbeiter ebenfalls kontinuierlich. Beim Handel dagegen ist im Moment wenig Bewegung. Personal abbauen wollen die Betriebe einzig im Verarbeitenden Gewerbe.

Links

red/cc, Economy Ausgabe Webartikel, 03.02.2020